Die System-Beute
abgestimmt auf die Anforderungen der modernen Imkerei

bienenbeute.com-deutech.normal++dadant.ISO

stabil & langlebig # stand- & wetterfest # hochwertiges Material

Ein Beuten-System entwickelt für die bienen- & imkerfreundliche Betriebsweise

 

Die Bienenbeute bietet dem Bienenvolk ein sicheres Zuhause und ermöglicht dem Imker die anstehenden Arbeiten im Laufe des Jahres präzise und mit wenig Aufwand durchzuführen.
Außerdem wurde bei Material, Konstruktion und Umsetzung großer Wert auf die Beständigkeit im dauerhaften Einsatz im Freien gelegt.

Massive Bauweise

25mm nicht verleimtes Massivholz so verbunden das das Material unter Witterungsbedingungen arbeiten kann.

Stabile und gut greifbare Griffleiste auch mit Handschuhen
Nachstellbare aber lösbare Verbindungen ermöglichen den Austausch defekter Bauteile
Formstabil und langlebig durch „Konstruktiven Holzschutz“


Wasserableitende Konstruktion

Die Bienenbeute ist so konstruiert das kein Wasser in die Beute eindringen sondern ablaufen kann.

Beespace

Durch den richtigen Abstand zwischen den Rähmchen und zur Beutenwand hat die Biene keinen Platz für Wildbau.

Sicher Stapelbar

Durch das verschachtelte Design sind alle Teile sicher und bienendicht stapelbar – auf dem Bienenvolk oder im Lager.

Funktionaler Boden

Gefertigt aus witterungsbeständiger Lärche für eine lange Lebensdauer in Bodennähe. Bodengitter aus Edelstahl, Varroaschieber aus abwaschbarem Kunststoff.
Marode Teile können ausgewechselt werden.

Flugloch

Fluglochkeil und Anflugbrett sind so kombinierbar das das Flugloch auf alle nötigen weiten einstellbar ist – vom kleinen Flugloch für Ableger bis ganz geschlossen einstellbar.

Zargen

Robust aber trotzdem leicht – gefertigt aus deutscher Weymouth-Kiefer für den dauerhaften Einsatz. Kein Metall im Innenraum.
Marode Teile können ausgewechselt werden.

Deckelkassette

Die innovative Deckelkassette schließt das System ab und bietet die Möglichkeit zur Aufbewahrung aller Kleinteile wie Gitter und Schieber direkt an der Beute.
Dazu dient als Hilfsmittel oder Leerzarge beim Abstellen und Abdecken sowie beim Füttern, Behandeln und der Honigernte ohne dabei logistischen Aufwand zu verursachen.

Imkerfreundlich

Die Funktionen der Kiste ermöglichen die anstehenden Arbeiten vom Ableger ziehen bis zur Varroabehandlung einfach durchzuführen. Der Imker hat immer alle Teile beisammen und muss nicht zu jeder Maßnahme die benötigten Einzelteile mitbringen.

Bienengerecht

Das unbehandelte Holz bietet der Biene eine naturnahe Behausung in der sie sich, entsprechend der Jahreszeit, sicher entwickeln kann. Die Eingriffe des Imkers sind reibungslos durchführbar – ohne überflüssige Unruhe im Volk entstehen zu lassen.

Rähmchenmaße

Dadant mod. 483 / Deutsch Normal / Zander (in Vorbereitung)

About
Funktionsweise

Die Beute wurde so konzipiert, dass sie dem Imker die einzelnen Arbeitsschritte am Bienenvolk mit möglichst wenig Aufwand ermöglicht. Durchdacht um stressfreies und kraftschonendes Arbeiten im Alltag zu gewährleisten.

Sicheres Flugloch

Mit dem Fluglochkeil kombiniert mit dem Anflugbrett ist das Flugloch einstellbar und sicher verschließbar. →

Kippkontrolle

Sicheres Aufstellen ohne Abrutschen der hoch gestellten Zarge. →

Zarge abstellen

Zargen abgedeckt bei Seite stellen ohne durchhängende Bienen zu quetschen. →

2 Ableger

Mit dem Trennschied und dem Fluglochschieber können 2 Ableger in einem Brutraum gezogen werden. →

Honigernte

Einfach den aufliegenden Deckel als Bienenflucht einlegen – der Honigraum bleibt trotzdem bienendicht. →

Füttern

Das Futter wird bequem in die Beutenkassette gegeben und von den Bienen ungestört in die Wabe getragen. →

Varroakontrolle

Dazu wir der Varroaschieber, auch mit Windel, in den Boden eingeschoben. →

Varroabehandlung

Mit Verdampfer oder Medizinflasche ist wie gewohnt, aber ohne leere Zarge möglich. →

Wintersitz

Flugloch mäusesicher einstellen, Dämmdeckel auflegen, Einzelteile in der Beutenkassette aufbewahren. →

Sicher Stapelbar

Alle Beutenteile sind bei allen Arbeitsschritten zuverlässig dicht und verdrehsicher stapelbar. →

Wabenlager

Leere Waben können im Zargenturm luftig aber unzugänglich für Ungeziefer gelagert werden. →

minimale Logistik

Um Lagerfläche und Transporte zu reduzieren bleiben alle Beutenkomponenten immer zusammen auf dem Volk. Zusatzteile können ganzjährig in der Beuten aufbewahrt werden. →

Alle Features →

About
Beutenkomponenten

Bienenflucht

bienenbeute.com.4.bienenflucht.700

 

  • auch als Deckel verwendbar
  • bleibt ganzjährig auf der Beute

Futterkassette

bienenbeute.com.3.futterkassette.700

  • Beutendeckel
  • zur Aufbewahrung von Gitter, AS-Flasche, Brutraumgitter und anderer Kleinteile
  • als Futterzarge
  • als „dritte Zarge“ bei der Varroabehandlung
  • zusätzlich dämmbar
  • bleibt ganzjährig auf der Beute

Einlagen

bienenbeute.com.5.dämmung.700

 

Holzdämmplatte, Abdeckfolie, Brutraumgitter,

  • können in der Futterkassette aufbewahrt werden

Zarge

bienenbeute.com.2.zarge.700

  • sicher und bienendicht stapelbar
  • 6mm Beespace zwischen den Rähmchen
  • Wasserablauf
  • 25mm Weymouthkiefer
  • alle Teile austauschbar

 

Boden

bienenbeute.com.1.boden.700

  • mit sicher sitzendem Fluglochkeil
  • 25mm Weymouthkiefer
  • alle Teile austauschbar

Nächste →

← Vorherige

bleib dran...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditShare on LinkedInEmail this to someone